Daguerre, Jean-Philippe: Adieu Monsieur Haffmann

Daguerre, Jean-Philippe: Adieu Monsieur Haffmann

Frz. Hrsg. von Karl Stoppel
Niveau B1 (GER)
103 S.
ISBN: 978-3-15-014148-9
5,20 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Freitag, 08.12.2023, und Montag, 11.12.2023. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Französische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der französische Originaltext – mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Paris im Jahr 1942: Die Rassengesetze zwingen den jüdischen Juwelier Joseph Haffmann dazu, unterzutauchen. Er schlägt seinem Angestellten Pierre die Geschäftsübernahme vor, während er selbst im Keller auf bessere Zeiten warten will. Es kommt zum Deal, allerdings unter einer kuriosen Voraussetzung, die regelmäßige Besuche durch Pierres Frau in Josephs Kellerversteck erforderlich macht … Als dann noch ein hochrangiger Nazi zum Abendessen vorbeikommt, scheint das Chaos perfekt.
Ein fesselndes Drama mit humorvoller Note über die Zeit der Occupation.

Französische Lektüre: Niveau B1 (GER)
Inhalt

Adieu Monsieur Haffmann
Editorische Notiz
Literaturhinweise
Nachwort
Jean-Philippe Daguerre, geb. 1968, ist ein französischer Regisseur und Dramatiker. Für Adieu Monsieur Haffmann wurde er ganze vier Mal mit dem wichtigsten französischen Theaterpreis, dem »Molière«, ausgezeichnet. Adieu Monsieur Haffmann ist überdies als Unterrichtslektüre an französischen Schulen etabliert und wurde 2021 erfolgreich verfilmt.