Gaius Sallustius Crispus: De coniuratione Catilinae / Die Verschwörung des Catilina

Sallust: De coniuratione Catilinae / Die Verschwörung des Catilina

Lateinisch/Deutsch
Hrsg. von Michael Mohr
176 S.
ISBN: 978-3-15-014170-0
5,60 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 15.08.2022, und Mittwoch, 17.08.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Catilina ist in die Geschichte eingegangen – allerdings nicht als Herrscher Roms, zu dem er sich aufschwingen wollte. Sein Putschversuch scheiterte im Jahr 63 v. Chr., nachdem Cicero die Umsturzpläne aufgedeckt hatte.
Sallusts Monographie über die »Catilinarische Verschwörung« und die Wirren dieses Jahres ist aus dem Lateinunterricht nicht wegzudenken. Neben Spannung und Dramatik bietet der Fall Catilinas auch Anlass, um über Voraussetzungen und Gefahren für gesellschaftliche und politische Stabilität zu diskutieren.
Michael Mohr hat Text und Übersetzung mit Anmerkungen und Nachwort für die heutige Nutzung aufbereitet.
De coniuratione Catilinae / Die Verschwörung des Catilina

Anhang
Zu dieser Ausgabe
Anmerkungen
Verzeichnis der Eigennamen
Literaturhinweise
Nachwort
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.