Hoffmann, E.T.A.: Zeichnungen und Karikaturen

Hrsg. von Claudia Liebrand
126 S. 47 Abb.
ISBN: 978-3-15-014240-0
4,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 10.08.2022, und Freitag, 12.08.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

E. T. A. Hoffmann war Schriftsteller, Kapellmeister, Komponist, Musikkritiker – und Maler. Neben seinem Brotberuf als Jurist und auch nach seinem Durchbruch als Autor malte und zeichnete er: Illustrationen zu seinen Werken, Karikaturen, Selbstporträts, kleine Piktogramme und Gelegenheitskritzeleien in Tagebüchern und Briefen, auf Konzeptpapier oder Speisekarten. Der Band vermittelt anschaulich die Beobachtungsgabe und das Talent des Zeichners und Karikaturisten Hoffmann.
Einleitung. Hoffmann als Zeichner

I. Werkillustrationen und Zeichnungen, die auf Hoffmanns Texte Bezug nehmen
Lebens-Ansichten des Katers Murr nebst fragmentarischer Biographie des Kapellmeisters Johannes Kreisler in zufälligen Makulaturblättern
Klein Zaches genannt Zinnober. Ein Märchen
Der Sandmann
Nussknacker und Mausekönig. Märchen
II. Der Kunz’sche Riss (1815)
III . Verschiedenes
IV. Selbstporträts Hoffmanns
V. Prinzessin Brambilla. Ein Capriccio nach Jakob Callot. Mit 8 Kupfern nach Callotschen Originalblättern

Textnachweise
Verzeichnis der Abbildungen
Literaturhinweise
Die Herausgeberin:
Claudia Liebrand ist Professorin für Allgemeine Literaturwissenschaft und Medientheorie an der Universität Köln.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.