Ein Tag am See. Gedichte

Hrsg. von Eberhard Scholing
128 S.
ISBN: 978-3-15-014260-8
7,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 16.08.2022, und Donnerstag, 18.08.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ein See strahlt Ruhe und Frieden aus, was ihn – nicht nur für Dichterinnen und Dichter – zu einem idealen Ort macht, um sich zu sammeln und neue Kraft zu schöpfen. Unter der glatten Wasseroberfläche können sich aber auch geheimnisvolle Kräfte verbergen … Von alldem handeln die hier versammelten Gedichte von Sarah Kirsch, Bertolt Brecht, Alfred Andersch, Stefan Zweig, Karl Krolow, Josef Guggenmos, Ulla Hahn und vielen anderen.
Eine poetische Wanderung an glasklare Bergseen, lauschige Waldseen, sommerliche Badeseen, vereiste Winterseen und verwunschene Märchenseen, in denen sich Nixen und Necken tummeln.
Vorwort

Sommersee
Hugo Salus: Gardasee
Max Hermann-Neisse: Sommermittag am See
Heinrich Leuthold: Seelied
Eva Strittmatter: Morgensee
Johannes R. Becher: Seelandschaft
Wilhelmine Geissler: Seebad
Georg Britting: August am Wolfgangsee
Sarah Kirsch: Ich lag auf dem Badesteg als Wind kam
Annette von Droste-Hülshoff: Der Weiher
Ludwig Strauss: Lieder am See
Bertolt Brecht: Vom Schwimmen in Seen und Flüssen
Alfred Andersch: Schwimmen im Moosehead Lake, Maine
Max Halbe: Sommernacht

Abend am See
Klabund: Am Luganer See
Hermann Lingg: Sonnenuntergang am See
Heinrich Pfeil: Still ruht der See!
Ludwig Ganghofer: Seebild
Justinus Kerner: Abendschifffahrt
Ludwig Thoma: Mondnacht am Chiemsee
Leo Sternberg: Comer See
Hermann Löns: Radaunensee in Glutzow
Nikolaus Lenau: Schilflieder
Ernst Stadler: Der Teich
Georg Trakl: Die drei Teiche in Hellbrunn
Oda Schaefer: Abend am Wasser

Berge und See
Martin Greif: An einen Bergsee
Hermann Hesse: Berge in der Nacht
Ludwig Tieck: Vierwaldstätter See
Hermann von Gilm: Am Achensee
Reinhold Fuchs: Wanderklänge vom Gardasee
Stefan Zweig: Alpenglühen am Zürichsee
Luise Büchner: Am See
Friderike Brun: Zu singen am Alpen-See
Rainer Maria Rilke: Bodensee
Stefan George: Der See
Grete Gulbransson: Bergsee
Walter Calé: Zu meinen Füßen spielt ein kühler See

Fahrt auf dem See
Joseph Victor von Scheffel: Seefahrt
Johann Wolfgang Goethe: Auf dem See
Christian Graf von Stolberg: Lied auf dem Wasser zu singen
Friedrich Theodor Vischer: Kahnfahrt
Emanuel Geibel: Auf dem See
Klara Müller-Jahnke: Auf dem Zernsee
Wilhelm Lehmann: Fahrt über den Plöner See
Wilhelm Waiblinger: Auf dem Lago Maggiore
Georg Heym: Die Kähne fuhren zu Berge mit halbem Wind …
Rudolf G. Binding: Ruderfahrt
Oskar Loerke: Ergebung
Kurt Tucholsky: Träumerei auf einem Havelsee

Nixenzauber
Friedrich Schiller: Fischerknabe
Theodor Fontane: Der Wettersee
Johann Wolfgang Goethe: Der Fischer
Joseph von Eichendorff: Der stille Grund
Ludwig Uhland: Das versunkene Kloster
Wilhelm Busch: Wassermuhmen
August Schnezler: Vom Mummelsee im Schwarzwald
Ricarda Huch: Einsame Nixe
Gustav Falke: Das Nixchen
Gottfried Keller: Winternacht
Eduard Mörike: Nixe Binsefuß
Fred Endrikat: Abend am Wasser

Seegetier
Joachim Ringelnatz: Im See
Johannes R. Becher: Schmetterlinge überm See
Gotthold Ephraim Lessing: Die Ente
Heinrich Seidel : Das Huhn und der Karpfen
Franz Werfel: Schwäne
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Der Reiher
Christian Morgenstern: Der Hecht
Kurt Schwitters: Stumm
Karl Krolow: Fische
Franz Grillparzer: Der Fischer
Josef Guggenmos: Zwiegespräch

Wintersee
Peter Huchel: Wintersee
Annette von Droste-Hülshoff: Ein harter Wintertag
Christian Morgenstern: Wenn’s Winter wird
Wilhelmine Geissler: Der Rotsee
Friedrich Georg Jünger: Winter am See
Friedrich Güll: Will sehen, was ich weiß vom Büblein auf dem Eis
Gerhart Hauptmann: Eislauf
Adolf Holst: Eisläuferin
Ulla Hahn: Fest auf der Alster
Ferdinand Avenarius: Nun floh das Leben längst vom weiten Eise

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren, Gedichte und Druckvorlagen
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch