Allerlei Getier. Gedichte für Kinder

Hrsg. von Ursula Remmers und Ursula Warmbold
Illustriert von Martin Bernhard
104 S. 22 Abb.
ISBN: 978-3-15-014317-9
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 01.12.2022, und Samstag, 03.12.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ob im Kindergarten, in der Schule oder zu Hause, auf langen Zugfahrten oder an Regentagen, zum Lesen oder Vorlesen: Für jede Gelegenheit gibt es hier das passende Gedicht!
Über 60 Tiergedichte von Schildkröte und Chamäleon, Känguru und Marabu. Liebevoll illustriert von Martin Bernhard.
Vorwort
Für Kinder

Erste Abteilung: Rings um Haus und Hof
Joseph von Eichendorff: Die Sperlinge
Victor Blüthgen: Storchliedchen
Johannes Trojan: An die Lerche
Matthias Claudius: Der Esel
Dieter Mucke: Der schlaue Kuckuck
Ernst Jandl: auf dem land
Jürgen Spohn: Idee
Gottfried Herold: Der Tanz der Gans
Johann Wilhelm Ludwig Gleim: Der Hirsch. Der Hase. Der Esel
Anonym: Die zwei Hasen
Mascha Kaléko: Die Spinne
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Libellentanz – Der Reiher
Josef Guggenmos: Der Maulwurf – Die Schnecke im Winter – Was denkt die Maus am Donnerstag?

Zweite Abteilung: Tierfamilien unter sich
Anonym: Ball der Tiere
Mira Lobe: Der Vogel Strauß
Peter Hacks: Frau Tausendfuß heut Wäsche hat
Heinrich Seidel: Bei Goldhähnchens
Robert Gernhardt: Seit Wochen suchen wir ein Haus
James Krüss: Wer erzieht den kleinen Elefanten? – Die kleinen Pferde heißen Fohlen
Jürgen Spohn: Wann – Versuch
Max Kruse: Schafsgedanken
James Krüss: Ein kleiner Schwan – Küken-Kindergarten
Gustav Falke: Zwiegespräch
Frantz Wittkamp: Warum sich Raben streiten

Dritte Abteilung: Kleiner Vogel, blauer Hund
Josef Guggenmos: Der Vogel auf der Hand
Johann Wolfgang Goethe: Es fing ein Knab ein Vögelein
Gottfried Herold: Sängerporträt
Dieter Mucke: Die Nachtigall
Fritz Senft: Die Fliege
Jürgen Spohn: Viel
Peter Hacks: Der blaue Hund
Doris Rudlof-Garreis: Ein Hund beim Frisör
Martin Auer: Zauberkatze
Ricarda Huch: Katzenphilosophie
Wilhelm Hey: Kätzchen
Christian Morgenstern: Möwenlied
Ernst Jandl: sieben weltwunder
Die Herausgeberinnen:
Welche Gedichte bei kleinen Bücherwürmern ankommen, weiß niemand besser als Ursula Remmers und Ursula Warmbold: Beide waren Lehrerinnen und schöpfen aus ihrer reichen Praxiserfahrung mit der ganz jungen Leserschaft. Gemeinsam veröffentlichten sie viele Anthologien mit Gedichten für Kinder. Seien es Rätselreime oder Tiergedichte – gemeinsam haben sie die schönsten Gedichte zum Lachen und Schmunzeln, zum Zeitvertreib und gegen Langeweile zusammengetragen.

Der Illustrator:
Martin Bernhard, geb. 1976 im bayrischen Cham, arbeitete als Erzieher mit Kindern und Jugendlichen, bevor er sich 2004 als Illustrator selbstständig machte. Er illustrierte zahlreiche erfolgreiche Kinder- und Liederbücher. Bernhard lebt mit seiner Familie in Berlin.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.