50 Gedichte um 1900

Naturalismus – Fin de Siècle – Frühexpressionismus
Hrsg. und mit Nachw. von Gabriele Sander
222 S.
ISBN: 978-3-15-014365-0
6,40 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Dienstag, 05.03.2024, und Donnerstag, 07.03.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Länderübergreifendes Abiturthema 2024–26: Literatur um 1900

An der ebenso dynamischen wie krisenhaften Schwelle zur Moderne antworteten die unterschiedlichsten Kunstströmungen, Impressionismus, Symbolismus, Fin de Siècle und Neoromantik, auf die Herausforderungen einer sich dramatisch verändernden Welt. Dieser Band bietet einen repräsentativen Überblick über die Lyrik zwischen 1890 und 1910.
Die Ausgabe ist nach Themenkapiteln geordnet, die die prägenden Themen dieser Epoche widerspiegeln: Traum und Wirklichkeit, Fortschrittsoptimismus und Untergangsgefühle, Ich-Krise und Sprachskepsis, Tanz und Rausch, Erotik und weibliches (Auf-)Begehren.
I. An der Schwelle zum neuen Jahrhundert
Wilhelm Weigand: Fin de siècle [1.]
Rainer Maria Rilke: Ich lebe grad, da das Jahrhundert geht [2.]
Korfiz Holm: Zum neuen Jahrhundert [3.]
Isolde Kurz: An das zwanzigste Jahrhundert [4.]

II. Lyrische Positionsbestimmungen
Detlev von Liliencron: Lebewohl an meinen verstorbenen Freund, Herrn Naturalismus [5.]
Stefan George: Des sehers wort ist wenigen gemeinsam [6.]
Hugo von Hofmannsthal: Manche freilich müssen unten sterben [7.]
Hermann Hesse: Ich bin nur Einer – – [8.]
Rainer Maria Rilke: Der Dichter [9.]

III. Provokationen und Tabubrüche
Richard Dehmel: Bekenntnis [10.]
Felix Dörmann: Was ich liebe! [11.]
Else Lasker-Schüler: Sinnenrausch [12.]
Frank Wedekind: Im heiligen Land [13.]

IV. Spätzeitgefühle: Abend- und Herbststimmungen
Friedrich Nietzsche: An der Brücke stand [14.]
Karl Wolfskehl: Herbst [15.]
Rainer Maria Rilke: Spätherbst in Venedig [16.]
Georg Trakl: Verfall [17.]

V. Lebenslieder und Todesvisionen
Ricarda Huch: Leben [18.]
Hugo von Hofmannsthal: Erlebnis [19.]
Richard Beer-Hofmann: Schlaflied für Mirjam [20.]
Stefan Zweig: Das Lebenslied [21.]

VI. Im Reich der Träume
Hugo von Hofmannsthal: Wir sind aus solchem Zeug wie das zu Träumen [22.]
Richard Schaukal: An die Träume [23.]
Robert Walser: Träume [24.]
Max Dauthendey: Die Schlafende unterm Nußbaum [25.]

VII. Künstliche Paradiese
Felix Dörmann: Im Palmenhaus [26.]
Stefan George: Der Herr der Insel [27.]
Hedda Sauer: Die Insel [28.]
Ernst Stadler: Im Treibhaus [29.]

VIII. Tanz und Rausch
Alfred Walter Heymel: Das Liebesschloss [30.]
Theodor Etzel: Salome [31.]
Ernst Stadler: Der Zug ins Leben [32.]
Frank Wedekind: Junges Blut [33.]

IX. Das »Rätsel Weib«
Otto Julius Bierbaum: Unschuld [34.]
Hermann Hesse: Porträt [35.]
Christian Morgenstern: Venus Aschthoreth [36.]
Alfred Mombert: Don Juans Ende [37.]

X. Weibliches (Auf-)Begehren
Maria Janitschek: Ein modernes Weib [38.]
Thekla Lingen: Warnung [39.]
Else Lasker-Schüler: Nervus erotis [40.]
Elisabeth Paulsen: Die Amazone [41.]

XI. Großstadtimpressionen
Stefan George: Einer Vorübergehenden [42.]
Hugo von Hofmannsthal: Siehst du die Stadt? [43.]
Arno Holz: Erinnerung [44.]
Hedwig Lachmann: Unterwegs [45.]

XII. Sprachskepsis und Formexperimente
Isolde Kurz: Das Wort [46.]
Leo Greiner: Leben [47.]
Detlev von Liliencron: Ballade in U-dur [48.]
Christian Morgenstern: Das große Lalulā [49.]
Christian Morgenstern: Das Nasobēm [50.]

Zu dieser Ausgabe
Drucknachweise und Kommentar
Literaturhinweise
Nachwort
Verzeichnis der Gedichtüberschriften
und Gedichtanfänge
Die Herausgeberin:
Gabriele Sander war bis zu ihrem Ruhestand apl. Professorin für Neuere deutsche Literaturgeschichte / Allgemeine Literaturwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.