Hoffmann, E.T.A.: Das Fräulein von Scuderi. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Hoffmann, E.T.A.: Das Fräulein von Scuderi.
Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Reclam XL – Text und Kontext
Hrsg. von Heike Wirthwein
Broschiert. Format 12,2 x 20 cm
105 S. 8 Abb. 1 Karte
(Nachfolgeausgabe von ISBN: 978-3-15-019230-6)
ISBN: 978-3-15-016124-1
5,20 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 03.12.2021, und Montag, 06.12.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Paris, 1680: Ein Serienmörder geht um. Kann das 73-jährige Fräulein von Scuderi ihn fassen? Eine Kriminalnovelle, die geschickt historische Fakten und Fiktion miteinander kombiniert.

Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL – Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:
* Reclam XL bietet den sorgfältig edierten Werktext – seiten- und zeilengleich mit der entsprechenden Ausgabe aus Reclams Universal-Bibliothek.
* Das Format ist größer (12,2 x 20 cm) als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.
* Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang.
* Ein Materialienteil mit Text- und Bilddokumenten erleichtert die Einordnung und Deutung des Werkes im Unterricht.
* Natürlich passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu!
Das Fräulein von Scuderi

Anhang
1. Zur Textgestalt
2. Anmerkungen
3. Leben und Zeit
4. Entstehungsgeschichte
4.1 Die historischen Quellen
5. Cardillac und das Fräulein: zwei Künstler – zwei Naturen
5.1 Cardillac – Künstler und ungeheuerlicher Verbrecher
5.2 Madeleine von Scuderi – die tugendhafte Künstlerin
6. Novelle und Kriminalroman
6.1 Ein Krimi?
6.2 »Eine ungeheure Begebenheit«: Eine Novelle?
6.3 Hell und Dunkel – Tugend und Verbrechen: der Schmuck als Symbol
7. Literaturhinweise
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.