Zweig, Stefan: Angst. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Zweig, Stefan: Angst. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Reclam XL – Text und Kontext
Hrsg. von Florian Gräfe
Broschiert. Format 12,2 x 20 cm
85 S. 3 Abb.
ISBN: 978-3-15-016149-4
5,20 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 08.07.2022, und Montag, 11.07.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Wien um 1900: Gelangweilt von ihrer »breitbürgerlichen« Existenz, begibt sich Irene Wagner in ein erotisches Abenteuer. Eine Fremde erpresst sie. Irenes Angst, entdeckt zu werden, steigert sich ins Unerträgliche.

Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL – Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:
* Reclam XL bietet den sorgfältig edierten Werktext – seiten- und zeilengleich mit der entsprechenden Ausgabe aus Reclams Universal-Bibliothek.
* Das Format ist größer (12,2 x 20 cm) als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.
* Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang.
* Ein Materialienteil mit Text- und Bilddokumenten erleichtert die Einordnung und Deutung des Werkes im Unterricht.
* Natürlich passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu!


Bestelloptionen für Klassensätze:

Lectory und Buch

  • Print & digital: Für diesen Titel wie auch für andere Schultitel sind Klassensatzbestellungen möglich. In Kooperation mit der Online-Plattform Lectory stellt Reclam für die Reihe Reclam XL – Text und Kontext zusätzlich die Option zur Verfügung, digitale Klassensätze zu buchen.

  • Lectory ist ein Online-E-Book-Reader und bietet nicht nur den online lesbaren Text samt Kommentaren, sondern auch eine interaktive Marginalspalte für Kommentare, Fragen und Diskussionen direkt im Text. Damit ist Lectory eine ideale Ergänzung und Erweiterung der gedruckten Textausgabe.


Hier können Sie den Titel als Klassensatz bestellen.


Logo_ClimatePartner_Klimaneutrales Druckprodukt


Angst

Anhang
1. Zur Textgestalt
2. Anmerkungen
3. Leben und Zeit
4. Zur Gattung
5. Texte zum mentalitätsgeschichtlichen Kontext
5.1 Stefan Zweig: Die Welt von Gestern
5.2 Frauenfeindliche Einstellungen
5.3 Sigmund Freud: »Der psychische Apparat«
6. Künstlerische Rezeption
6.1 Modernisierung des Frauenbildes
6.2 Relevanz der Novelle Angst im 21. Jahrhundert
7. Literaturhinweise
Stefan Zweig (28.11.1881 Wien – 23.2.1942 Petropolis bei Rio de Janeiro) stammte aus einem großbürgerlichen jüdischen Elternhaus, studierte Romanistik, Germanistik und Philosophie in Berlin und Wien und promovierte 1904. Nach Aufenthalten in Salzburg und Wien emigrierte er 1934 zunächst nach London, 1941 dann nach Brasilien, wo er und seine Frau sich 1942 das Leben nahmen. Zweig war erfolgreich mit psychoanalytisch orientierten Novellen, Erzählungen und einem Roman, in denen erotische, emotionale oder existentielle Gefährdungen, Konflikt- und Bewährungssituationen thematisiert werden.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.