: Gedichte zum Gruseln

Gedichte zum Gruseln

Hrsg.: Fröhlich, Harry. 125 S.
ISBN: 978-3-15-018577-3
4,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 13.12.2019, und Montag, 16.12.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Dieser schaurig-gruselige Band versammelt Texte über Kirchhofs-Gedanken, Gespenster, Erlkönige, bucklichte Männlein, Reiter über den Bodensee, Geister am Mummelsee, über Knaben im Moor, Hexen an der Brücke, über Totenvögel, Sensenmänner und weiße Frauen.
Autoren:
Andreas Gryphius - Gottfried August Bürger - Friedrich Schiller - Johann Wolfgang Goethe - Johann August Apel - Ludwig Uhland - Franz Grillparzer - Gustav Schwab - Eduard Mörike - Heinrich Heine - Anastasius Grün - Ferdinand Freiligrath - Ludwig Uhland - Joseph von Eichendorff - Nikolaus Lenau - Annette von Droste-Hülshoff - Friedrich Hebbel - Karl August Candidus - August Kopisch - Emanuel Geibel - Theodor Fontane - Hermann Lingg - Else Lasker-Schüler - Detlev Von Liliencron - Christian Morgenstern - Georg Heym - Oskar Loerke - Gustav Falke - Richard Dehmel - Bertolt Brecht - Agnes Miegel - Gerhart Hauptmann - Paul Celan - Mascha Kaléko - Ina Seidel - Franz Fühmann - Rainer Kirsch - Peter Maiwald - Gerd Sonntag

Nachwort