: Ringelnatz zum Vergnügen

Ringelnatz zum Vergnügen

Hrsg.: Baumann, Günter
192 S. 15 Abb.
ISBN: 978-3-15-018804-0
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 19.09.2019, und Samstag, 21.09.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Balllahde
Da warf ihn ab sein schwarzes Roß –
Bums! fiel der Reiter in das Moß.
Es klitzerte sein blankes Schwerd –
Hobbs! Saß er wieder auf dem Ferd!
RINGELNATZ

In der Reihe »Zum Vergnügen« zeigen Gedichte, Aphorismen, Briefe und Werkausschnitte berühmte Dichter und Denker von einer neuen Seite: das charakteristisch Andere, das nicht Erwartete, aber doch Erahnte, gedankliche Ab-, Um- und Seitenwege, verlockende Heimlichkeiten, kleine Gemeinheiten, hübsche Bonmots.
Vorwort

I Prolog oder »Gehupft wie gesprungen«
II Ringelnatz, Daddeldu & Co. – Streifzüge durch ein Leben
III Über die natzige Zoologie
IV Ringel-Märchen oder Es war einmal
V Wortspiele – »Habe Wahrheit mit Dichtung gemengt«
VI »Ibich habibebi …«: Wo die Liebe eben so hinfällt
VII Poetische Purzelbäume im Land der Turner und Denker
VIII Natz-trowje oder »Iss dich froh«
IX Gnadenbrötler, Lappalien und andere Grotesken
X Epilog: Der Geiger geigt oder Zwieback hat sich amüsiert

Textnachweise