Müller-Wiener, Martina: Die Kunst der islamischen Welt

Müller-Wiener, Martina: Die Kunst der islamischen Welt

Originalausgabe
347 S.
30 Abb.
ISBN: 978-3-15-018962-7
8,60 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 22.03.2019, und Montag, 25.03.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Der Band gibt einen Überblick über die Kunst der islamischen Welt von ihrer Entstehung im 7. Jahrhundert bis zu aktuellen Entwicklungen im 20. Jahrhundert. Nach Epochen und Regionen gegliedert werden ausgewählte Objektgruppen und Monumente (Moschee-, Palast- und Grabbauarchitektur, Baudekor, Objektund Buchkunst) vorgestellt und in den historischen Kontext eingebettet. Neben einer Einführung in den großen Denkmal- und Materialbestand erläutert der Band die methodischen Ansätze der Islamischen Kunstgeschichte und Archäologie und vermittelt eine Vorstellung der grundlegenden Fragestellungen und Forschungsansätze.


Blättern Sie im Buch! Klicken Sie dazu bitte auf das Cover rechts.

Die book2look-Leseprobe gibt Ihnen außerdem die Möglichkeit, das Buch per Mail zu empfehlen, in Ihre Seite bei Facebook oder anderen sozialen Netzwerken einzubinden, zu twittern und vieles mehr.



Einleitung
   Wissenschaftsgeschichtliche und methodische Grundlagen
   Forschungsgeschichte
   Forschungsansätze und Fragestellungen
Die Zeit der Umaiyadenherrschaft
   Kontinuität und Transformation
Irak, Iran und Ägypten im 8.–11. Jahrhundert
   Die Ausbildung eines Reichsstils und das Kalifat der Abbasiden
Der islamische Westen I
   Das Kalifat von Córdoba und seine Nachfolger
Der islamische Westen II
   Das Kalifat der Fatimiden
Der islamische Osten im 10.–13. Jahrhundert
   Vielfalt und Experimentierfreude
Ägypten, der syro-mesopotamische Raum und Kleinasien im 12.–13. Jahrhundert
   Kulturelle Blüte unter den Zengiden, Aiyubiden und Rumseldschuken
Ägypten und der islamische Osten im 13.–15. Jahrhundert
   Kulturelle Neuorientierung unter den Dynastien der Mamluken, Ilkhane und Timuriden
Die drei großen Reiche der Safawiden, Osmanen und Mogulherrscher
Das 19. und 20. Jahrhundert
   Kolonialisierung und Aufbruch in die Moderne

Literaturhinweise
Glossar
Register
Zur Autorin
Martina Müller-Wiener, Islamwissenschaftlerin, war von 1998-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Orientalische Kunstgeschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit 1998 ist sie Mitarbeiterin bei archäologischen Ausgrabungen in Syrien und Afghanistan. Seit 2009 lehrt und forscht sie an der TU Berlin.