Pascal, Blaise: Das Ich besteht in meinem Denken

Pascal, Blaise: Das Ich besteht in meinem Denken. Aus den »Gedanken«

[Was bedeutet das alles?]
Hrsg.: Wetz, Franz Josef
Übers.: Kunzmann, Ulrich
84 S.
ISBN: 978-3-15-019430-0
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 12.12.2018, und Freitag, 14.12.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

In seinem Hauptwerk, den Pensées, schrieb der Philosoph, Theologe, Mathematiker und Naturwissenschaftler Blaise Pascal (1623–1662) vor allem gegen eines an: die Gedankenlosigkeit, mit der die meisten seiner Mitmenschen den ausgetretenen Pfaden der Gewohnheit folgten, ohne sich je den höchsten und letzten Fragen der menschlichen Existenz zu stellen. Brillant im Stil und faszinierend in der Argumentation behandelt er Themen wie Würde und Elend, Langeweile und Trostlosigkeit, Zweifel und Glauben, Sterben und Tod. Die hier vorgelegte Auswahl aus den Gedanken bietet eine unerschöpfliche Quelle fürs Weiterdenken und Meditieren.
Kontingenz der Existenz
Mitte zwischen Alles und Nichts
Würde und Elend
Stolz, Mangel und Betrug
Leben in Gegensätzen
Langweilig, ruhelos, trostlos
Sterben und Tod
Zweifeln, wetten, glauben
Erleuchtung
Feinsinn, Vernunft und Herz

Zu dieser Ausgabe
Nachwort
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.