Plutarch: Arbeiten im Alter?

Plutarch: Arbeiten im Alter?

Denkanstöße aus der Antike. [Was bedeutet das alles?]
Neuübersetzung
Übers.: Giebel, Marion
95 S.
ISBN: 978-3-15-019633-5
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 19.11.2019, und Donnerstag, 21.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Wer rastet, der rostet: Das wusste schon Plutarch vor bald 2000 Jahren. Mehr noch: Er empfahl, sich im Alter nicht zurückzuziehen. Denn man hat einen Schatz an Wissen angesammelt, an Erfahrung, an Umsicht und Voraussicht, an Handlungsfähigkeit auch in schwierigen Situationen. Gerade jetzt sollte man seine Fähigkeiten nicht der Gesellschaft entziehen. Selbstprofilierung, Neid und Rivalität spielen zudem keine so große Rolle mehr. Die Jüngeren zu fördern, sie anzuleiten zu einem gelingenden »Dialog der Generationen«, das sei eine der schönsten und befriedigendsten Aufgaben eines älteren Menschen – neben vielfältigem sozialem Engagement.
Einleitung

Plutarch: Ob ein Älterer noch tätig sein soll

Anmerkungen
Verzeichnis der Personennamen
Literaturhinweise
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.