Thoma, Ludwig: Alle Lausbubengeschichten

Thoma, Ludwig: Alle Lausbubengeschichten

Nachw. und Anm.: Mende, Dirk
Ill.: Heine, Thomas Theodor
232 S.
ISBN: 978-3-15-019685-4
5,40 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 03.06.2020, und Freitag, 05.06.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ludwig Thomas berühmter Satire-Klassiker Lausbubengeschichten von 1905 und die wenig später erschienene Fortsetzung Tante Frieda sind hier in einem Band versammelt: Die Streiche des jungen Lateinschülers Ludwig nehmen die scheinheilige Spießermoral der Erwachsenen aufs Korn und schlagen deren lügenhafte Phrasendrescherei mit den eigenen Waffen.
Das Nachwort von Dirk Mende bewertet Thoma auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstands neu: es ordnet den Simplicissimus-Redakteur als großen Satiriker ein, beleuchtet aber auch seine antidemokratischen und antisemitischen Tendenzen nach dem Ersten Weltkrieg als Mitarbeiter des Miesbacher Anzeigers.
Lausbubengeschichten. Aus meiner Jugendzeit
Gretchen Vollbeck
Meine erste Liebe
Der Meineid
Onkel Franz
Der Kindlein
In den Ferien
Die Verlobung
Die Vermählung
Das Baby
Gute Vorsätze
Der vornehme Knabe
Besserung

Tante Frieda. Neue Lausbubengeschichten
Tante Frieda
Die Indianerin
Franz und Cora
Das Waldfest
Coras Abreise
Hauptmann Semmelmaier

Zu dieser Ausgabe
Anmerkungen
Literaturhinweise
Nachwort
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.