Coetzee, J. M.: Disgrace

Coetzee, J. M.: Disgrace

Engl. Hrsg.: Kutsch, Arthur
357 S.
ISBN: 978-3-15-019774-5
7,40 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 23.09.2019, und Mittwoch, 25.09.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Für Disgrace (1999, deutsch Schande) bekam J. M. Coetzee, 2003 Nobelpreisträger für Literatur, als erster Schriftsteller zum zweiten Mal den bedeutendsten britischen Literaturpreis, den Booker Prize. Protagonist des Romans ist der 52-jährige, zweimal geschiedene Literaturprofessor David Lurie, ein Einzelgänger und Frauenheld, dessen Leben von seiner Sexualität beherrscht wird. Als er ein Verhältnis zu einer Studentin beginnt, verliert er seine Stelle und kommt auf der Farm seiner Tochter unter, deren brutale Vergewaltigung durch drei schwarze Marodeure er nicht zu verhindern vermag. Schauplatz der Handlung ist das 'neue' Südafrika in den ersten Jahren nach der Apartheid, in dem statt Eintracht und Solidarität neue Probleme auftauchen. 2008 wurde der Roman mit John Malkovich in der Rolle des David Lurie verfilmt.

Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.