Ockrent, Ben: Hacktivists. A Play

Ockrent, Ben: Hacktivists. A Play

Fremdsprachentexte Reclam XL – Text und Kontext
Engl. Hrsg.: Gaile, Andreas
Niveau B2 (GER)
Format: 11,4 x 17 cm
92 S.
ISBN: 978-3-15-019974-9
5,20 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 23.10.2020, und Montag, 26.10.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Englische Literatur in der Reihe »Fremdsprachentexte Reclam XL – Text und Kontext«: Das ist der englische Originaltext, ungekürzt und unbearbeitet, mit überwiegend einsprachigen Worterläuterungen sowie Zusatzmaterial auf Englisch im Anhang.

Die »Hacktivists« sind eine jugendliche Computer-AG, die an ihrer Schule weitgehend sich selbst überlassen ist. Ungeachtet ihres großspurigen Namens begnügen sich die Hacktivists mit harmlosen technischen Spielereien im PC-Labor – bis eine neue Schülerin hinzukommt. Beth fordert die Teenager sehr schnell dazu heraus, Mitschüler digital bloßzustellen und sich auf kriminelle Experimente einzulassen. Damit untergräbt sie auch die Autorität des bisherigen Anführers der Gruppe. Die Jugendlichen müssen sich bald zwischen Gut und Böse entscheiden – wollen sie echte Hacker werden?
Ein actionreiches Theaterstück, das ausdrücklich für Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe geschrieben wurde.

Englische Lektüre: Niveau B2 (GER)
Die Ausgabe im XL-Format (11,4 x 17 cm) verfügt über ein größeres Schriftbild und bietet mehr Platz für Randnotizen.
Hacktivists

Appendices
Hacking and Cyber Security: An Overview
Edward Snowden, “Without encryption, we will lose all privacy. This is our new battleground”
UNICE F poll: More than a third of young people in 30 countries report being a victim of online bullying
Staging Hacktivists

Editorial note
Works by Ben Ockrent
Ben Ockrent, Sohn eines britischen Theaterregisseurs, ist ein preisgekrönter britischer Schriftsteller und Regisseur. Er studierte an den Universitäten in Leeds und East Anglia. 2007 feiert sein erstes Drama The Pleasure Principle am Tristan Bates Theatre Premiere. Mit seinem ersten Kurzfilm Dust schafft er es auf die Longlist der British Academy of Film and Television Arts (kurz BAFTA) für den besten britischen Kurzfilm. Nimmt er sich in seinem Drama The Hacktivists des Themas ›Cybermobbing‹ und ›Netzwerkterrorismus‹ an, behandelt er etwa in seiner Komödie Breeders die Elternschaft gleichgeschlechtlicher Paare.