Gaskell, Elizabeth: Cranford

Übers. von Hedwig Jahn
240 S.
ISBN: 978-3-15-020633-1
10,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 23.10.2021, und Dienstag, 26.10.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die Damen des fiktiven Kleinstädtchens Cranford leben in vornehmer Bescheidenheit und weigern sich entschieden, die Veränderungen des 19. Jahrhunderts anzunehmen. In ihrem Alltag gibt es aber auch genug Klatsch und Tratsch, Verwirrungen, Liebeleien und überraschende Begegnungen, die ihre volle Aufmerksamkeit erfordern.
In kleinen liebevollen Episoden erzählt Elizabeth Gaskell, eine enge Freundin von Charlotte Brontë, vom Landleben im viktorianischen England, von altmodischen Gewohnheiten und von stolzen Frauen, die selbstbewusst die Geschicke ihres Städtchens lenken. – Mit einer kompakten Biographie der Autorin.
Erstes Kapitel: Unsere Gesellschaft
Zweites Kapitel: Der Hauptmann
Drittes Kapitel: Eine Liebesgeschichte aus alter Zeit
Viertes Kapitel: Ein Besuch bei einem alten Junggesellen
Fünftes Kapitel: Alte Briefe
Sechstes Kapitel: Der arme Peter
Siebentes Kapitel: Wir sind eingeladen
Achtes Kapitel: »Ihre Gnaden«
Neuntes Kapitel: Signor Brunoni
Zehntes Kapitel: Die Panik
Elftes Kapitel: Samuel Brown
Zwölftes Kapitel: Verlobt!
Dreizehntes Kapitel: Zahlungseinstellung
Vierzehntes Kapitel: Freunde in der Not
Fünfzehntes Kapitel: Eine glückliche Heimkehr
Sechzehntes Kapitel: Friede über Cranford

Anmerkungen
Zeittafel
Elizabeth Cleghorn Gaskell (1810–1865) wurde als Tochter eines ehemaligen unitarischen Geistlichen in Chelsea, einem Vorort von London, geboren. Infolge des frühen Todes der Mutter wurde sie von ältlichen Tanten in Knutsford, Cheshire, in der Nähe von Manchester, aufgezogen. In dieser ländlichen Stille und Abgeschiedenheit lernte sie den Hintergrund, die Atmosphäre und die Charaktere für ihre ländlichen Idyllen kennen. Hier wurde der Grundstein für ihre Liebe zur englischen Kleinstadt, zur unberührten Natur und zu den einfachen Menschen gelegt.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.