Eliot, George: Die Mühle am Floss

Übers., Anm. und Nachw. von Eva-Maria König
736 S.
ISBN: 978-3-15-020662-1
14,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 04.07.2022, und Mittwoch, 06.07.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Das Leben ist nicht leicht für die ungestüme Maggie Tulliver, die ihren Bruder Tom verehrt und verzweifelt versucht, die Anerkennung ihrer Eltern zu gewinnen. Dennoch ist es eine unbeschwerte Kindheit, die sie in der idyllischen Umgebung der Dorlcoter Mühle verlebt – bis der Vater die Mühle verliert und Tom die Schulden der Familie begleichen muss. Zunehmend gerät Maggie zwischen die Fronten der vier Männer in ihrem Leben: des Vaters, ihres Bruders, eines Verehrers und ihres Jugendfreunds, der zufällig der Sohn des Erzfeindes ihres Vaters und Bruders ist.
Die ergreifende Geschichte eines ungleichen Geschwisterpaars, die nach vielen Wirrungen in einer alles verschlingenden Flutkatastrophe endet, gilt als Eliots autobiographischster Roman. – Mit einer kompakten Biographie der Autorin.


Reclams_Städteführer
Erstes Buch: Junge und Mädchen
Kapitel 1: An der Dorlcoter Mühle
Kapitel 2: Mr Tulliver von der Dorlcoter Mühle erklärt, was er Toms wegen beschlossen hat
Kapitel 3: Mr Riley gibt seinen Rat hinsichtlich einer Schule für Tom
Kapitel 4: Tom wird erwartet
Kapitel 5: Tom kommt heim
Kapitel 6: Die Tanten und Onkel kommen
Kapitel 7: Die Tanten und Onkel treten auf
Kapitel 8: Mr Tulliver zeigt eine schwache Seite
Kapitel 9: Nach Garum Firs
Kapitel 10: Maggie beträgt sich schlimmer, als sie erwartete
Kapitel 11: Maggie versucht, ihrem Schatten davonzulaufen
Kapitel 12: Mr und Mrs Glegg daheim
Kapitel 13: Mr Tulliver verwirrt das Lebensknäuel noch weiter

Zweites Buch: Schulzeit
Kapitel 1: Toms erstes Halbjahr
Kapitel 2: Die Weihnachtsferien
Kapitel 3: Der neue Schulkamerad
Kapitel 4: Neues Lernen
Kapitel 5: Maggies zweiter Besuch
Kapitel 6: Eine Liebesszene
Kapitel 7: Die goldenen Pforten werden durchschritten

Drittes Buch: Der Niedergang
Kapitel 1: Was daheim geschehen war
Kapitel 2: Mrs Tullivers Teraphim oder Haushaltsgötter
Kapitel 3: Der Familienrat
Kapitel 4: Ein flüchtiger Schimmer
Kapitel 5: Tom setzt sein Messer an die Auster
Kapitel 6: Das verbreitete Vorurteil gegen das Geschenk eines Taschenmessers zu widerlegen
Kapitel 7: Wie eine Henne zu einer Kriegslist greift
Kapitel 8: Tageslicht über dem Wrack
Kapitel 9: Dem Familienregister wird ein Punkt hinzugefügt

Viertes Buch: Das Tal der Demütigung
Kapitel 1: Eine Variante des Protestantismus, die Bossuet unbekannt war
Kapitel 2: Das zerrissene Nest wird von Dornen durchbohrt
Kapitel 3: Eine Stimme aus der Vergangenheit

Fünftes Buch: Weizen und Unkraut
Kapitel 1: Im Roten Grund
Kapitel 2: Tante Glegg lernt Bobs breiten Daumen kennen
Kapitel 3: Das schwankende Gleichgewicht
Kapitel 4: Eine zweite Liebesszene
Kapitel 5: Der gespaltene Baum
Kapitel 6: Der schwer errungene Triumph
Kapitel 7: Tag der Abrechnung

Sechstes Buch: Die große Versuchung
Kapitel 1: Ein Duett im Paradies
Kapitel 2: Erste Eindrücke
Kapitel 3: Vertrauliche Momente
Kapitel 4: Bruder und Schwester
Kapitel 5: Hier zeigt sich, dass Tom die Auster geöffnet hatte
Kapitel 6: Die Gesetze der Anziehungskraft zu illustrieren
Kapitel 7: Philip tritt wieder auf
Kapitel 8: Wakem in neuem Licht
Kapitel 9: Wohltätigkeit im Gesellschaftskleid
Kapitel 10: Der Bann scheint gebrochen
Kapitel 11: Auf dem Feldweg
Kapitel 12: Ein Familientreffen
Kapitel 13: Von der Flut fortgetragen
Kapitel 14: Erwachen

Siebentes Buch: Die endgültige Rettung
Kapitel 1: Die Rückkehr zur Mühle
Kapitel 2: St. Ogg’s spricht sein Urteil
Kapitel 3: Hier zeigt sich, dass alte Bekannte uns überraschen können
Kapitel 4: Maggie und Lucy
Kapitel 5: Der letzte Konflikt
Schluss

Anhang
Anmerkungen
Nachwort
Zeittafel
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.