Reclams Winterbuch

Geschichten und Gedichte für die kalte Jahreszeit
Broschur mit Goldfolienprägung
Format 12 × 19 cm
175 S.
ISBN: 978-3-15-020737-6
12,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Montag, 26.02.2024, und Mittwoch, 28.02.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ein winterlicher Leseschatz als Geschenkbuch mit Goldfolienprägung

Nicht nur Weihnachten ist Vorlesezeit, sondern schon im November, wenn die Tage immer kürzer werden, wird es Zeit, es sich zu Hause beim Lesen gemütlich zu machen. Und mit dem Jahreswechsel hört der Winter nicht auf – im Gegenteil: Auch im Januar und Februar braucht es Lesestoff zum Wärmen! Geschichten über Abende am Kamin, weiße Winterlandschaften und Sport und Spiel im Schnee, Erzählungen von Schneemännern, Eisköniginnen und verzauberten Winterwäldern. Dazu gibt es die bekanntesten Winterlieder (mit Noten) sowie Rezepte zu Nussecken, Eierpunsch und Co.
Mit Texten u. a. von Annette von Droste-Hülshoff, Hans Christian Andersen, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Hermann Hesse, Tove Jansson und Erich Kästner.

Reclams Winterbuch | Geschichten und Gedichte für die kalte Jahreszeit

Reclams Winterbuch | Geschichten und Gedichte für die kalte Jahreszeit

Reclams Winterbuch | Geschichten und Gedichte für die kalte Jahreszeit
Winterbeginn
Börries von Münchhausen: Heller Morgen
Lioba Reul: Neuschnee
Johann Christian Günther: Lob des Winters
Der Winter ist kommen
Düstre Nebel ziehen, Flocken fallen nieder
Heinz Erhardt: Überlistet
Tove Jansson: Der Schnee

Gemütlichkeit & Winterwärme
Rainer Maria Rilke: Die hohen Tannen atmen heiser
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Der Winterabend
Friedrich Güll: Winterrätsel
Georg Trakl: Ein Winterabend
Heinrich Heine: Altes Kaminstück
Heinz Erhardt: Am Kamin
Alkoholfreier Kaminpunsch
Emily und Fritz Kögel: Der Bratapfel
Bratäpfel
Franz Graf Pocci: Der Nussknacker
Nussecken
Simon Dach: Einladung zur Martinsgans
Martinsgänse
Joachim Ringelnatz: Draußen schneit’s
Anastasius Grün: Winterabend

Winterliebe
Hermann Hesse: Der Kavalier auf dem Eise
Johann Wolfgang Goethe: Freundliches Begegnen
Hans Christian Andersen: Die Geschichte einer Mutter
Rainer Maria Rilke: Wintermorgen
Oscar Wilde: Der Selbstsüchtige Riese
Hans Christian Andersen: Der Schneemann
Christian Morgenstern: Der Seufzer Tierische Winterwelt
Carl Zuckmayer: Wintervögel
Christian Morgenstern: Die Enten laufen Schlittschuh
Christian Morgenstern: Die drei Spatzen
Anonym: Der Mann von Grimsö und der Bär

Winterfreuden
Erich Kästner: Wintersport
Joachim Ringelnatz: Eis-Hockey
Gerhart Hauptmann: Eislauf
Theodor Fontane: Abenteuer auf dem Eis
Winterlicher Eierpunsch
Siegfried Lenz: Eisfischen
Anastasius Grün: Im Schlitten
Franz Werfel: Winterlied
Joachim Ringelnatz: Ruf zum Sport

Schneegestöber & Wintertreiben
Anonym: Das Märchen vom Schnee
Leopold Kammerer: Eiszapfen
Der Winter ist ein rechter Mann
Uriel Birnbaum: Schneetreiben
Schneeflöckchen, Weißröckchen
Klabund: Schneeflocken
Schneeflocken-Kekse
Verschneit liegt rings die ganze Welt
Gottfried August Bürger: Münchhausens Reise nach Russland und St. Petersburg
Richard Brautigan: Der kleinste Schneesturm
Wolfgang Borchert: Der viele viele Schnee
Annette von Droste-Hülshoff: Am Weiher
Karl Krolow: Eisblumen
Betty Paoli: Im Winter
Carl Spitteler: Die Schneekönigin
anonym: Eine Wintergeschichte
Axel Hacke: Der erkältetste Mensch der Welt
Christi an Morgenstern: Der Schnupfen
Heinrich Heine: Ein Fichtenbaum steht einsam

Winterausklang
O, wie ist es kalt geworden
Wilhelm Müller: Märzschnee
Johann Wolfgang Goethe: Ein großer Teich war zugefroren
Wie ruhest du so stille
Ferdinand von Saar: Tauwetter
Alexander von Ungern-Sternberg: Eine Parabel

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren, Texte und Quellen
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.