Kleist, Heinrich von: Die Marquise von O...
Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Reclam XL – Text und Kontext
Hrsg. von Wolfgang Pütz
Broschiert. Format 12,2 x 20 cm
83 S. 2 Abb.
(Nachfolgeausgabe von ISBN: 978-3-15-019127-9)
ISBN: 978-3-15-016104-3
5,20 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Dienstag, 05.03.2024, und Donnerstag, 07.03.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Krieg, Vergewaltigung, Skandal: Eine verwitwete Adlige wird schwanger – unwissentlich! Wer ist der Vater? Und kann sie ihren gesellschaftlichen Abstieg noch verhindern?

Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL – Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:
* Reclam XL bietet den sorgfältig edierten Werktext – seiten- und zeilengleich mit der entsprechenden Ausgabe aus Reclams Universal-Bibliothek.
* Das Format ist größer (12,2 x 20 cm) als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.
* Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang.
* Ein Materialienteil mit Text- und Bilddokumenten erleichtert die Einordnung und Deutung des Werkes im Unterricht.
* Natürlich passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu!

Logo_ClimatePartner_Klimaneutrales Druckprodukt


Die Marquise von O…

Anhang
1. Zur Textgestalt

2. Anmerkungen

3. Leben und Zeit

4. Zur Geschichte des Motivs
4.1 Michel de Montaigne: Essays (1588)
4.2 Berlinisches Archiv der Zeit und ihres Geschmacks (1798)
4.3 Erholungen (1805)
4.4 Jean-Jacques Rousseau: Julie ou la Nouvelle Héloïse (1761)

5. Aufklärung und Gesellschaftskritik

6. Formen der Darstellung: Erzählperspektive – Erzählhaltung – Erzählerverhalten

7. Die Marquise von O … als eine Geschichte von sexueller Gewalt

8. Zur Darstellung der Vater-Tochter-Beziehung
8.1 Heinz Politzer: Inzestuöse Beziehung
8.2 Gero von Wilpert: Inzest-These ist unzulässig

9. Zwischen Fremdbestimmung und Selbstbefreiung – Zur Deutung einer Emanzipation

10. Zur Aktualität der Novelle Die Marquise von O …

11. Die Marquise von O … im Spiegel der Kritik

12. Zur Gattung

13. Literaturhinweise
Heinrich von Kleist (18.10.1777 Frankfurt a. d. O. – 21.11.1811 zwischen Potsdam und Berlin am heutigen Kleinen Wannsee) bewegte sich in romantischen Dichterkreisen, seine bis heute modern wirkenden Dramen und Erzählungen entziehen sich allerdings schematischen Stil- und Epochenzuordnungen.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.