Maurer, Michael: Geschichte Englands

4., aktual. und erw. Auflage 2020
Klappenbroschur
607 S. 9 Karten
ISBN: 978-3-15-019133-0
12,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 07.12.2020, und Mittwoch, 09.12.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Seit dem Brexit ist auf der Insel vieles ungewiss. Dabei war die Geschichte Englands schon zuvor spannend genug. Alles begann mit Wilhelm dem Eroberer im Jahr 1066, und bald baute England seinen Einfluss in Europa kontinuierlich aus. Im 19. Jahrhundert schien es mit dem British Empire gar die ganze Welt zu beherrschen – doch dann brachten die Weltkriege und die Dekolonialisierung neue Herausforderungen.
Wie es dazu kam, dass England sich nach 1945 allmählich für die europäische Gemeinschaft erwärmte, um sich ihr im 21. Jahrhundert dann doch wieder zu entfremden, lässt sich nur vor dem Hintergrund der Geschichte verstehen.
Vorwort

Die mittelalterlichen Grundlagen der englischen Geschichte: England von den Anfängen bis 1485
Epochenüberblick
Von den Anfängen bis 1066
Von der normannischen Eroberung bis zum Hundertjährigen Krieg (1066–1337)
Die Krise des Spätmittelalters (1337–1485)

Der neuzeitliche Staat und die Reformation: England 1485–1603
Epochenüberblick
England am Beginn der Neuzeit (1485–1547)
Die Krise der Jahrhundertmitte (1547–1558)
Das elisabethanische Zeitalter (1558–1603)

Von der Uniformität zum Pluralismus: England 1603–1714
Epochenüberblick
Die frühe Stuartzeit (1603–1640)
Die Krise der Jahrhundertmitte (1640–1660)
Restauration und Innovation (1660–1714)

Zwischen Stabilität und Reform: Großbritannien 1714–1837
Epochenüberblick
Die Epoche der Stabilität (1714–1760)
Die Epoche der Krisen (1760–1815)
Die Epoche der Reformen (1815–1837)

Industrialisierung, Demokratisierung und Empire: Großbritannien im viktorianischen Zeitalter 1837–1901
Epochenüberblick
Das frühe viktorianische Zeitalter (1837–1851)
Die zweite Phase der Reformen (1851–1872)
Das Zeitalter des Imperialismus (1872–1901)

Großbritannien 1901 bis heute
Epochenüberblick
Das Zeitalter der Weltkriege (1901–1945)
Wohlfahrtsstaat, Dekolonisierung, Wendung nach Europa (1945 bis heute)
Die Gegenwart

Literaturhinweise
Verzeichnis der Karten
Namenregister
Michael Maurer (geb. 1954) studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Tübingen und London. Seit 1997/98 ist er Professor für Kulturgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen u. a. die bei Reclam erschienenen Bände Geschichte Irlands, Geschichte Schottlands und Wales. Kultur und Geschichte.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.