Ayerle, Nina: Wandern. 100 Seiten

Originalausgabe
Broschiert. Format 11,4 x 17 cm
100 S. 13 Abb. und Infografiken
ISBN: 978-3-15-020588-4
10,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 10.08.2022, und Freitag, 12.08.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Wandern ist ein Kräftemessen mit dem eigenen Körper. Was schaffe ich? Was traue ich mir zu? So mancher Weg scheint nie zu enden, mancher Gipfel endlos weit weg zu sein – aber am Ende kommen wir doch ans Ziel.«

Wandern liegt im Trend – und das nicht erst seit der Pandemie. Manches Ausflugsziel ist inzwischen so überlaufen, dass die Umwelt darunter leidet. Dabei gibt es doch nichts Schöneres, als im Einklang mit der Natur an der frischen Luft unterwegs zu sein – schließlich ist der Mensch geradezu gemacht dafür, lange Strecken zu Fuß zurückzulegen.
Die Journalistin und passionierte Wandrerin Nina Ayerle erzählt davon, wie das Gehen von einer Fortbewegungsform im Alltag zum Freizeitvergnügen wurde, warum es so guttut und was man wissen sollte, bevor man sich zum ersten Mal auf den Weg macht.
Die Liebe zum Wandern
Die Ursprünge des Wanderns
Die verschiedenen Arten des Gehens: Nomadentum – Pilgern – Spazierengehen – Flanieren
Wandern und Psyche: Zu Fuß zu sich selbst
Lifestyle-Hobby Wandern: Zwischen Trend und Kommerz
Der Mensch liebt die Natur – die Natur aber nicht immer den Menschen
Wandern in anderen Kulturen
Wandern in der Literatur
Einfach loslaufen – aber wie?
Auf dem Weg

Im Anhang Lektüretipps
Nina Ayerle, geb. 1982, ist Redakteurin für Wissenschaft und Gesellschaft bei der Stuttgarter Zeitung.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.
»Kompaktes Wissen von den Ursprüngen des Wanderns über verschiedene Arten des Gehens wie Pilgern, Spazieren und Flanieren bis zu Naturwandern«
(Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 08.05.2022)