: Les Écrivains à l’école

Les Écrivains à l’école. Récits et nouvelles

Frz. Hrsg. von Roswitha Guizetti
Niveau B1–B2 (GER)
184 S.
ISBN: 978-3-15-009115-9
5,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 29.10.2021, und Montag, 01.11.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Französische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der französische Originaltext – mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Von Flauberts berühmtem Romananfang (Madame Bovary) bis zu Robert Bobers Berg et Beck reichen die – oft autobiographischen – 17 kleinen Szenen, Geschichten und Berichte aus der Schule, die hier versammelt sind. Dazwischen stehen u. a. Colette, Pagnol, Ionesco, Camus, Sartre, Marguerite Duras, Françoise Giroud und Daniel Pennac.
Der Anhang informiert über die Autorinnen und Autoren und ihre Texte.

Französische Lektüre: Niveau B1–B2 (GER)
G. Flaubert: Le nouveau - A. Daudet: La dernière classe - Colette: Claudine à l'examen - M. Pagnol: Un conseil pédagogique, Un enfant avancé - E. Ionesco: La leçon - M. Druon: Tistou à l'école - R. Queneau: Toujours des gosses à emmerder - A. Camus: Un maître inoubliable, La bourse - J.-P. Sartre: Un enfant avancé - J. Lanzmann: Le certificat d'études - M. Duras: Une visite chez l'instituteur - F. Giroud: Une leçon inoubliable - D. Pennac: Plaisir d'écrire, plaisir de lire, L'imagination, ce n'est pas le mensonge - R. Bober: Berg et Beck.