Mihura, Miguel: Tres sombreros de copa

Mihura, Miguel: Tres sombreros de copa. Comedia en tres actos

Span. Hrsg.: Ferraris, Monika
Niveau B2 (GER)
127 S.
ISBN: 978-3-15-009132-6
4,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 11.12.2019, und Freitag, 13.12.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Spanische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der spanische Originaltext – ungekürzt und unbearbeitet mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Absurd, komisch und tragisch zugleich ist das 1932 veröffentlichte Theaterstück des spanischen Humoristen Miguel Mihura: Es nimmt das spanische Spießbürgertum aufs Korn und bricht mit allen Gattungskonventionen, kombiniert surreale Situationen und unlogische Dialoge mit übermütigen Wortspielen, die an das avantgardistische Theater Ionescos erinnern. Das Stück wurde 1953 mit dem Premio Nacional de Teatro ausgezeichnet.

Spanische Lektüre: Niveau B2 (GER)
Miguel Mihura wird 1905 in Madrid geboren und wächst als Sohn eines Schauspielers in der Welt des Theaters auf. Seine Arbeit bei der humoristischen Zeitschrift La Cordorniz bringt ihm einen Namen als erfolgreicher Cartoonist ein – ein Ruhm, der lange Zeit seine Karriere als Theaterautor überschattet. 1932 schreibt er sein erstes Theaterstück: Tres sombreros de copa. Die Komödie wird verkannt und gerät in Vergessenheit, bis sie zwanzig Jahre später mit großem Erfolg uraufgeführt wird. Sein literarisches Werk umfasst neben verschiedenen Drehbüchern und Kurzgeschichten nahezu zwanzig Theaterstücke. 1976 wird er in die Real Academia Española aufgenommen, stirbt aber 1977 noch vor seiner Antrittsrede.