Balzac, Honoré de: Le Colonel Chabert

Balzac, Honoré de: Le Colonel Chabert

Frz. Hrsg.: Orlich, Wolfgang. 135 S.
ISBN: 978-3-15-009159-3
Der Titelheld, Oberst der Napoleonischen Armee, wird nach der Schlacht bei Eylau (1807) irrtümlich für tot erklärt und kämpft nun vergeblich um die Wiedererlangung seines Vermögens und seiner Identität. Im Scheitern Chaberts und dem sozialen Aufstieg seiner ungetreuen Ehefrau spiegelt sich der Übergang von der revolutionären Epoche zur Ära der Restauration, in der Geld eine neue gesellschaftliche Hierarchie etabliert und für Tüchtigkeit und Tugend kein Platz mehr ist.

Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.