Kleist, Heinrich von: Erzählungen (Studienausgabe)

Kleist, Heinrich von: Erzählungen

Studienausgabe
Hrsg.: Bartl, Andrea
378 S.
ISBN: 978-3-15-019060-9
11,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 10.12.2019, und Donnerstag, 12.12.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die Studienausgaben enthält sämtliche Erzählungen im engeren Sinn, das heißt Erzählungen, die Kleist selbst in zwei Bänden 1810 und 1811 zusammenfasste und veröffentlichte, nachdem sie z.T. zuvor schon in Zeitschriften erschienen waren. Die sonstige kürzere Prosa, etwa Anekdoten, Essays und Artikel, bleiben hier außen vor. Der Band bietet die Erzählungen in der Fassung letzter Hand sowie zusätzlich alle davon abweichenden (früheren) Fassungen in einem Variantenapparat. Enthalten sind also: Michael Kohlhaas, Die Marquise von O…, Das Erdbeben in Chili, Die Verlobung in St. Domingo, Das Bettelweib von Locarno, Der Findling, Die heilige Cäcilie, Der Zweikampf.
Michael Kohlhaas
Die Marquise von O…
Das Erdbeben in Chili
Die Verlobung in St. Domingo
Das Bettelweib von Locarno
Der Findling
Die heilige Cäcilie oder die Gewalt der Musik (Eine Legende)
Der Zweikampf
Michael Kohlhaas (Phöbus-Fassung)
Die heilige Cäcilie oder die Gewalt der Musik. Eine Legende (Zum Taufgebinde für Cäcilie M…) (Fassung der Berliner Abendblätter)

Zu dieser Ausgabe
Nachwort
Heinrich von Kleist (18. 10. 1777 Frankfurt a. d. O. – 21. 11. 1811 zwischen Potsdam und Berlin am heutigen Kleinen Wannsee) bewegte sich in romantischen Dichterkreisen, seine bis heute modern wirkenden Dramen und Erzählungen entziehen sich allerdings schematischen Stil- und Epochenzuordnungen.