Walther von der Vogelweide: Gedichte

Auswahl
Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch
Hrsg., Übers. und Komm.: Brunner, Horst
325 S.
ISBN: 978-3-15-019132-3
8,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 25.09.2019, und Freitag, 27.09.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Von Walther von der Vogelweide als dem größten Lyriker vor Goethe zu sprechen ist nicht falsch. Aber den Lyrikliebhabern ist Walther in der Zwischenzeit verloren gegangen, man erinnert sich allenfalls dunkel an »Ich saz uf eime steine«, vielleicht schon nicht mehr an »Owe war sint verswunden alle mine jar«. Die Auswahl von Walthers besten Liebesliedern sowie seinen politischen, zeitkritischen und satirischen Gedichten will der Erinnerung aufhelfen, und zwar mit nach den Handschriften neu edierten Texten, neuen Übersetzungen und knappen, das Verständnis erleichternden Kommentaren. Leichter ist es noch nie gewesen, Walther kennenzulernen.
Vorwort
Verzeichnis der Handschriften und der Handschriftensiglen
Zeittafel

Sangsprüche
Sprüche für und an König Philipp von Schwaben
Sprüche an Kaiser Otto IV.
Sprüche gegen Papst Innozenz III. und den Klerus
Sprüche an und für Kaiser Friedrich II.
Sprüche an und über Fürsten
Persönliches
Religiöse und lehrhafte Sprüche

Lieder
Liebeslieder
Das Preislied
Liebe, höfische Kultur, Zeitkritik
Winter- und Sommerlieder, scherzhafte und erotische Lieder
Auseinandersetzungen mit Dichterkollegen
Kreuzzugslieder
Späte Lieder

Lesarten

Anhang
1. Zu dieser Ausgabe
1.1 Textarten
1.2 Zu den Melodien
2. Kommentar
3. Literaturverzeichnis
4. Nachwort
5. Alphabetisches Verzeichnis der Strophenanfänge
6. Konkordanz der Liednummern in den Ausgaben Brunner und Lachmann