Ibsen, Henrik: Gespenster

Ibsen, Henrik: Gespenster

Ein Familiendrama in drei Akten
Übers.: Hildebrandt, Christel
Nachwort: Keel, Aldo
120 S.
Erscheint Ende September 2019
Erscheint auch als E-Book

EUR (D) 4,00
ISBN: 978-3-15-019642-7
Ibsens Familiendrama von 1881 schockierte die Zeitgenossen: Dieses Stück habe ein abstoßendes pathologisches Phänomen als Hauptmotiv, vor allem aber untergrabe es die Moral, die die Grundlage der Gesellschaftsordnung bilde. Ibsen führt darin alles vor, was ihm an Norwegen verhasst war: Doppelmoral, Heuchelei, Egoismus, Profitgier, geistige Enge.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.