Kleiner, Marcus S.: Bruce Springsteen. 100 Seiten

Originalausgabe
Broschiert. Format 11,4 × 17 cm
100 S. 31 Abb. und Infografiken
ISBN: 978-3-15-020585-3

Produkt kurzfristig nicht bestellbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
»Springsteen ist eine poetische und musikalische Einladung ins richtige Leben, mit allen Höhen und Tiefen, mit allen Tränen und Lachfalten.«

Bruce Springsteen ist der große Chronist und Erzähler der US-amerikanischen Gesellschaft. Mit einfachen, nachvollziehbaren Bildern zeigt er sich als Dolmetscher hungriger Herzen und Sprachrohr der Arbeiterklasse. Marcus S. Kleiner widmet sich den zentralen Themen Springsteens: dem amerikanischen Traum, der sozialen Ungerechtigkeit oder dem Trauma 9/11. Im Gespräch mit Wolfgang Niedecken und Thees Uhlmann findet er heraus, welche Rolle Springsteen für seine Musikerkollegen spielt. Und er zeigt die Vielseitigkeit eines Künstlers, der so viel mehr ist als ein Rockmusiker.

Playlists zum Buch finden Sie hier.

Ferne Körper
»Spirit in the Night«. Wie ich in einer dieser Nächte zum Springsteen-Fan wurde
»Because the Night«. Die Magie der Nacht
»Is a dream a lie if it don’t come true / Or is it something worse?« Der amerikanische Traumund die amerikanische Realität
»May the living let us in, / before the dead tear us apart«. Das amerikanische Trauma von 9/11 zwischen Vergeltung und Versöhnlichkeit
Geboren in der BRD. Springsteen und Deutschland. Im Gespräch mit Wolfgang Niedecken, Werner Pastula und Thees Uhlmann
»The hungry and the hunted / Explode into rock ’n’ roll bands«. Das Vermächtnis

Im Anhang Lektüretipps
Marcus S. Kleiner, geb. 1973, ist Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences. Er hat zu zahlreichen popkulturellen Themen publiziert und tritt als Medienexperte regelmäßig in Fernsehen und Radio auf. BILD bezeichnet ihn als »den vielleicht lässigsten Wissenschaftler des Landes«. Zuletzt erschienen ist Deutschland 151. Porträt eines bekannten Landes in 151 Momentaufnahmen (2021).
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.