Wendt, Gunna: »Waren wir doch Teile voneinander«. Geschichten von berühmten Schwestern

Originalausgabe
Illustriert von Hannah Kolling
Geb. Format 12,5 × 20,5 cm
232 S. 16 Farbabb.
ISBN: 978-3-15-011381-3
20,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 09.12.2022, und Montag, 12.12.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die Beziehung zu einer Schwester gehört zu den intensivsten Bindungen im Leben – sie kann fundamentalen Halt, aber auch viel Zündstoff bieten. So war für Simone de Beauvoir ihre Schwester Hélène Komplizin und Untertanin zugleich, und Liesl Karlstadt fand nach schwerer Krise nur mit Hilfe ihrer Schwester zurück in den Alltag. Sisi, die Kaiserin von Österreich, und ihre Schwester Néné verständigten sich auf Englisch, ihrer Schwesternsprache, die sonst niemand in ihrer Umgebung verstand, und dass die disziplinierte Queen Elizabeth und die rebellische Prinzessin Margaret nicht immer einer Meinung waren, ist nicht erst seit The Crown bekannt.
Über Schwestern weiß Gunna Wendt allerhand zu erzählen, sowohl Spannendes und Skandalöses als auch Bewegendes und Unterhaltsames. Mit stimmungsvollen Farbillustrationen von Hannah Kolling.

Mit Porträts u. a. von
Liesl Karlstadt & Amalie Wellano – Zarin Alexandra & Großfürstin Elisabeth – Queen Elizabeth & Princess Margaret – Elsa Triolet & Lilja Brik – Simone & Hélène de Beauvoir – Virginia Woolf & Vanessa Bell – Anne, Charlotte & Emily Brontë – Else & Frieda von Richthofen – Annette & Jenny von Droste-Hülshoff – Gudrun & Christiane Ensslin – Sisi & Néné – Lilo & Corinne Pulver – Sophie Scholl & Inge Aicher-Scholl – Caroline von Wolzogen & Charlotte von Schiller.


Der Große Gatsby

Der Große Gatsby

Der Große Gatsby

Der Große Gatsby

Der Große Gatsby
Vorwort
Im Licht und Schatten der Öffentlichkeit

Beste Freundin und Herzensheimat
Zwei Schwestern und ihr geliebter Dichter: Caroline und Charlotte von Lengefeld
Seite an Seite im Schloss: Annette und Jenny von Droste-Hülshoff
Drei Schriftstellerinnen in einem Pfarrhaus: Charlotte, Emily und Anne Brontë
Auf der Suche nach der verlorenen Freiheit: Sisi und Néné – Kaiserin Elisabeth und Prinzessin Helene
Ein Zimmer für sich allein, ein Haus für die Freunde: Virginia Woolf und Vanessa Bell
»Lächle, bis Dich der Mund schmerzt!«: Alix und Ella – Zarin Alexandra und Großfürstin Elisabeth
Frauen der Zukunft: Else und Frieda von Richthofen
Tätig Liebende: Lilja Brik und Elsa Triolet
Rollenspiele – im Leben und auf der Bühne: Liesl Karlstadt und Amalie Wellano
Komplizinnen, Konkurrentinnen, Kämpferinnen: Simone und Hélène de Beauvoir
Was will das Leben von mir?: Sophie Scholl und Inge Aicher-Scholl
Pflichtgefühl und Lebenslust: Königin Elisabeth II. und Prinzessin Margaret
Ein Gespenst namens Talent: Liselotte und Corinne Pulver
Im kalten deutschen Herbst: Gudrun und Christiane Ensslin

Auch Brüder brauchen starke Schwestern
Herzensschwesterchen und Hanswurst: Nannerl und Wolfgang Amadeus Mozart
Geschwister der Nacht: Erika und Klaus Mann

Literaturhinweise
Dank
Gunna Wendt lebt als freie Schriftstellerin und Ausstellungsmacherin in München. Sie arbeitet für Theater und Rundfunk, schreibt Kurzgeschichten, Gedichte und Essays und veröffentlichte zahlreiche Biographien, u. a. über Liesl Karlstadt, Paula Modersohn-Becker, Franziska Gräfin zu Reventlow und Maria Callas.

Die Illustratorin:
Hannah Kolling, Grafikdesignerin und Illustratorin, lebt und arbeitet in Hamburg. Seit 2019 betreibt sie zusammen mit Kamil Kuzin ein Büro für Gestaltung.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Di, 13.12.22

Lesung und Gespräch


Dienstag, 13. Dezember 2022, 19.00 Uhr:
Münchner Künstlerhaus
Lenbachplatz 8
München

Lesung und anschließende Gesprächsrunde mit Gunna Wendt, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Cornelia Meliàn, Luisa Francia und Michaela Dietl zum Thema Schwestern.

www.kuenstlerhaus-muc.de/programm


Do, 16.02.23

Lesung


Donnerstag, 16. Februar 2023, 19.30 Uhr:
Nicolaische Buchhandlung
Rheinstr. 65
Berlin

nicolaische-buchhandlung.de/veranstaltungen


So, 05.03.23

Lesung


Sonntag, 5. März 2023, 15.00 Uhr:
Deutsches Theatermuseum
Galeriestr. 4a (Hofgartenarkaden)
München

Weitere Infos folgen ...

www.deutschestheatermuseum.de


Mi, 08.03.23

Lesung


Mittwoch, 8. März 2023, 19.00 Uhr:
Kirche St. Georg
Kirchstr. 11
Pattensen


Fr, 17.03.23

Lesung


Freitag, 17. März 2023, 18.30 Uhr:
Augustinum Überlingen
Mühlbachstr. 2
Überlingen

augustinum.de/ueberlingen