Kleist, Heinrich von: Die Marquise von O...
Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Reclam XL – Text und Kontext
Hrsg. von Wolfgang Pütz
Broschiert. Format 12,2 x 20 cm
83 S. 2 Abb.
(Nachfolgeausgabe von ISBN: 978-3-15-019127-9)
ISBN: 978-3-15-016104-3
5,20 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 24.04.2021, und Dienstag, 27.04.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Krieg, Vergewaltigung, Skandal: Eine verwitwete Adlige wird schwanger – unwissentlich! Wer ist der Vater? Und kann sie ihren gesellschaftlichen Abstieg noch verhindern?

Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL – Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:
* Reclam XL bietet den sorgfältig edierten Werktext – seiten- und zeilengleich mit der entsprechenden Ausgabe aus Reclams Universal-Bibliothek.
* Das Format ist größer (12,2 x 20 cm) als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.
* Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang.
* Ein Materialienteil mit Text- und Bilddokumenten erleichtert die Einordnung und Deutung des Werkes im Unterricht.
* Natürlich passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu!


Bestelloptionen für Klassensätze:

Lectory und Buch

  • Print & digital: Für diesen Titel wie auch für andere Schultitel sind Klassensatzbestellungen möglich. In Kooperation mit der Online-Plattform Lectory stellt Reclam für die Reihe Reclam XL – Text und Kontext zusätzlich die Option zur Verfügung, digitale Klassensätze zu buchen.

  • Lectory ist ein Online-E-Book-Reader und bietet nicht nur den online lesbaren Text samt Kommentaren, sondern auch eine interaktive Marginalspalte für Kommentare, Fragen und Diskussionen direkt im Text. Damit ist Lectory eine ideale Ergänzung und Erweiterung der gedruckten Textausgabe.


Hier können Sie den Titel als Klassensatz bestellen.


Logo_ClimatePartner_Klimaneutrales Druckprodukt


Die Marquise von O…

Anhang
1. Zur Textgestalt

2. Anmerkungen

3. Leben und Zeit

4. Zur Geschichte des Motivs
4.1 Michel de Montaigne: Essays (1588)
4.2 Berlinisches Archiv der Zeit und ihres Geschmacks (1798)
4.3 Erholungen (1805)
4.4 Jean-Jacques Rousseau: Julie ou la Nouvelle Héloïse (1761)

5. Aufklärung und Gesellschaftskritik

6. Formen der Darstellung: Erzählperspektive – Erzählhaltung – Erzählerverhalten

7. Die Marquise von O … als eine Geschichte von sexueller Gewalt

8. Zur Darstellung der Vater-Tochter-Beziehung
8.1 Heinz Politzer: Inzestuöse Beziehung
8.2 Gero von Wilpert: Inzest-These ist unzulässig

9. Zwischen Fremdbestimmung und Selbstbefreiung – Zur Deutung einer Emanzipation

10. Zur Aktualität der Novelle Die Marquise von O …

11. Die Marquise von O … im Spiegel der Kritik

12. Zur Gattung

13. Literaturhinweise
Heinrich von Kleist (18.10.1777 Frankfurt a. d. O. – 21.11.1811 zwischen Potsdam und Berlin am heutigen Kleinen Wannsee) bewegte sich in romantischen Dichterkreisen, seine bis heute modern wirkenden Dramen und Erzählungen entziehen sich allerdings schematischen Stil- und Epochenzuordnungen.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.