Hubel, Achim: Denkmalpflege

Hubel, Achim: Denkmalpflege

Geschichte – Themen – Aufgaben. Eine Einführung
4., aktual. und erw. Auflage 2019
Klappenbroschur
459 S. 64 Abb.
ISBN: 978-3-15-019617-5
11,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 23.10.2019, und Freitag, 25.10.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Der »Tag des offenen Denkmals« zeigt alljährlich, dass es auch jenseits von Fachkreisen ein umfassendes Interesse an historischen Bauten gibt. Der Erhalt der Bau- und Kunstdenkmäler ist eine gesellschaftliche Aufgabe und kulturelle Verpflichtung. Doch welchen Stellenwert nimmt die Denkmalpflege in der Praxis ein? Der Band gibt einen historischen Überblick, führt in die Denkmalkunde ein, beleuchtet Aufgaben und Probleme der gegenwärtigen Denkmalpflege und skizziert die Gesetzeslage.
Vorwort

I. Geschichte der Denkmalpflege Voraussetzungen – Theorien – Begriffswandlungen
Von Achim Hubel
Denkmalpflege in der Spätantike und im Mittelalter
Die Entdeckung des Mittelalters im Zeitalter der Aufklärung
Erste denkmalpflegerische Maßnahmen im späten 18. Jahrhundert
Die Marienburg als erstes deutsches Nationaldenkmal
Karl Friedrich Schinkel als Denkmalpfleger
Der Aufschwung der Denkmalpflege im 19. Jahrhundert
Die Restauration des Bamberger Doms
Karl Alexander von Heideloff und Viollet-le-Duc
Die Vollendung des Kölner Doms
Denkmalpflege und Historismus
Die Denkmalschutzbehörden im 19. Jahrhundert
Der Streit um das Heidelberger Schloss
Alois Riegl und die Denkmalwerte
Die Umsetzungen der neuen Theorien in die Praxis
Die Entdeckung des Ensembles
Denkmalpflege und Naturschutz
Der Bund Heimatschutz und Paul Schultze-Naumburg
Denkmalpflege in der Weimarer Republik
Denkmalpflege im Dritten Reich 1933–45
Der Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg
Denkmalpflege in der Zeit des »Wirtschaftswunders«
Die Charta von Venedig 1964
Wandel der Werte, Rückbesinnung, Gesetzgebung
Die Jahre vor und nach der Wiedervereinigung Deutschlands

II. Denkmalkunde als Grundlagenwissenschaft der Denkmalpflege
Von Achim Hubel
Der Denkmalbegriff
Denkmalerfassung
Denkmalkategorien, Kriterien der Denkmaleigenschaft, Klassifizierungen
Aufnahme von Denkmälern der 1950er bis 1980er Jahre: Kriterien der Erfassung
Denkmalort – Ensemblebegriff – Städtebaulicher Denkmalschutz
Historische Kulturlandschaft – Denkmallandschaft
Gartendenkmalpflege

Exkurs 1: Denkmäler der Technik-, Industrie- und Verkehrsgeschichte
Von Sabine Bock
Geschichte
Inventarisation
Kraftverstärkung/Krafterzeugung
Rohstoffe – Werkzeuge, Maschinen und Anlagen
Produktion von Nahrung, Kleidung, Baustoffen und Luxusgütern
Transport
Besonderheiten der Pflege
Zusammenfassung

Exkurs 2: Bauforschung und Denkmalpflege
Von Manfred Schuller
Die Arbeitsschritte. Die Methode
Die weiteren Untersuchungen
Datierungen
Ausbildung

Exkurs 3: Restaurierungswissenschaft und Denkmalpflege
Von Rainer Drewello
Der Begriff und seine Grenzen
Restaurierung und Restaurierungswissenschaft als eigene Disziplinen
Ein klassischer Fall – die Porta Praetoria in Regensburg
Der alltägliche Fall – Restaurierungswissenschaft in der Praxis

III. Aufgaben, Ziele und Probleme der gegenwärtigen Denkmalpflege
Von Achim Hubel
Bedeutung der Authentizität
Probleme des Wiederaufbaus und der Rekonstruktion von Baudenkmälern: der »Schauwert« eines Denkmals
Denkmalpflege und zeitgenössische Architektur
Naturschutz und Denkmalpflege
Denkmalpflege, Ökologie und Ressourcenerhaltung
Denkmalpflege und Öffentlichkeitsarbeit
ICOMOS und die UNESCO-Welterbestätten in Deutschland

Exkurs 4: Die deutschen Denkmalschutzgesetze
Von Wolfgang Karl Göhner, Dieter J. Martin und Reinhard Mast
Denkmalschutz und Denkmalpflege
Der Denkmalbegriff
Voraussetzungen der Denkmaleigenschaft im System des Denkmalrechts
Die Denkmalarten
Die denkmalrechtlichen Unterschutzstellungssysteme
Behörden
Die denkmalrechtlichen Verfahren
Die Denkmalverträglichkeit
Die Eigentümer
Behördliche Anordnungen, Maßnahmen, Sanktionen
Kosten, Finanzierung
Besonderheiten und Eigentümlichkeiten einzelner Länder

Exkurs 5: Praktische Denkmalpflege
Die Sanierung eines Baudenkmals
Von Johannes Geisenhof
Die Sanierung des ehem. Brauereigasthofs »Zum Goldenen Adler« in Sausenhofen
Vorbereitung der Maßnahme
Zur Geschichte und Bedeutung des Bauwerks
Sanierungskonzept
Durchführung der denkmalpflegerischen Maßnahmen

Anhang
Literaturhinweise
Post- und Internetadressen der Landesdenkmalämter
Zu den Autoren
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.