: 50 Gedichte des Sturm und Drang

50 Gedichte des Sturm und Drang

Hrsg.: Luserke-Jaqui, Matthias
100 S.
Erscheint Mitte Mai 2020
Erscheint auch als E-Book

EUR (D) 3,80
ISBN: 978-3-15-019663-2
Die Literatur des Sturm und Drang im Jahrzehnt zwischen 1770 und 1780 ist der erste Versuch, die Aufklärung weiterzudenken: in der Entdeckung und literarischen Beschreibung des radikal Individuellen gegenüber gesellschaftlichen Zwängen.
Diese repräsentative Auswahl von 50 Gedichten bietet einen guten Überblick über Autoren und poetische Themen dieser Periode, von Schubart und Bürger, Goethe, Schiller und Lenz bis hin zu Unbekannteren wie Stäudlin oder dem Maler und Schriftsteller Füssli. Ein Kommentar sowie ein informatives Nachwort runden den Band ab.