Cohen, Ute: Der Geschmack der Freiheit

Eine Geschichte der Kulinarik
Originalausgabe
Geb. Format 13,5 × 21,5 cm
272 S.
Erscheint Mitte Juli 2024
Erscheint auch als E-Book

EUR (D) 24,00
ISBN: 978-3-15-011479-7
Die Freiheit geht durch den Magen

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst – ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen. Das Essengehen ist aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken und hat uns immer neue Formen der Zubereitung und auch der sinnlichen Wahrnehmung gelehrt – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.
 Autorenfoto von Ute Cohen

Autorenfoto Ute Cohen, Foto: © Raimar von Wienskowski

Ute Cohen, geb. 1966, studierte Linguistik und Geschichte in Erlangen und Florenz. Sie lebt als Schriftstellerin, Literaturkritikerin und Kommunikationsberaterin in Berlin. Im Rahmen ihrer publizistischen Arbeit hat sie zahlreiche Sterneköche interviewt und beschäftigt sich immer wieder mit der internationalen Gastronomieszene.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Fr, 19.07.24

Buchpremiere in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg


Freitag, 19. Juli 2024, 19.00 – 19.30 Uhr:

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Buchpremiere und Start der Soiree-Tour mit Autorin Ute Cohen und ihrem Buch „Der Geschmack der Freiheit“.
Gesprächsgast: Stephan Hentschel (Deutschlands erster vegetarischer Sternekoch)

Tickets erhalten Sie hier: Ticket-Onlineshop

Weitere Infos finden Sie hier.


Di, 23.07.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – EUREF Campus - the Cord


Dienstag, 23. Juli 2024, 19.00 Uhr:

EUREF Campus the Cord
EUREF-Campus 3
10829 Berlin

Gesprächsgast: Florian Peters (Gourmetkoch)

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Weitere Infos und Tickets finden Sie hier.


Mi, 24.07.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – mit Filmvorführung DAS GROSSE FRESSEN


Mittwoch, 24. Juli 2024, 20.00 Uhr:

Kino Klick
Windscheidstr. 19
10627 Berlin

Gesprächsgast: Peter Hedenström (Kulturhistoriker)

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Weitere Infos finden Sie hier.


Do, 25.07.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – Mampe Spirituosenmanufaktur


Donnerstag, 25. Juli 2024, 19.30 Uhr:

Mampe Spirituosen GmbH
Am Tempelhofer Berg 6
10965 Berlin

Gesprächsgast: Hans Peter Wodarz (Event-Gastronom)

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Zum Ticketverkauf: Ticket-Onlineshop


Fr, 26.07.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – Kochclub „Chez Vous“


Freitag, 26. Juli 2024, 18.00 Uhr:

Kladower Forum, Chez Vous – Der Kochclub
Kladower Damm 387
14089 Berlin

Gesprächsgast: Arnoud de Kemp

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Zum Ticketverkauf: Ticket-Onlineshop


Di, 30.07.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – Filmvorführung MADAME MALLORY UND DER DUFT VON CURRY


Dienstag, 30. Juli 2024, 19.00 Uhr:

Kino Casablanca
Friedenstraße 12
12489 Berlin

Gesprächsgast: Uwe Apel (Filmverleiher)

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Weitere Infos finden Sie hier.


So, 08.09.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – Brasserie Le Paris


Sonntag, 8. September 2024, 19.00 Uhr:

Brasserie Le Paris
Kurfürstendamm 211
10719 Berlin

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Weitere Infos


Fr, 13.09.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – The Knast


Freitag, 13. September 2024, 20.00 Uhr:

The Knast
Söhtstraße 7
12203 Berlin

Gesprächsgast: Janina Atmadi (Geschäftsführung The Knast)

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Zum Ticketverkauf: Ticket-Onlineshop

Weitere Infos finden Sie hier.


Fr, 20.09.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – Restaurant Altmühlbrücke


Freitag, 20. September 2024:

Gasthaus Zur Altmühlbrücke
Oettinger Strasse 6
91710 Gunzenhausen

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Weitere Infos


Mo, 30.09.24

Lesung mit Ute Cohen – Buchhandlung Almut Schmidt


Montag, 30. September 2024, 19.00 Uhr:

Studio Filmtheater am Dreiecksplatz
Wilhelminenstr. 10
24103 Kiel

Hauke Harder präsentiert Ihnen im Studio Filmtheater am Dreiecksplatz seine Lieblingsbücher, diesmal:
Ute Cohens "Der Geschmack der Freiheit".
Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Weitere Infos


Fr, 25.10.24

Soiree-Tour mit Ute Cohen – Château Calissanne


Freitag, 25. Oktober 2024, 19.00 Uhr:

Boutique Château Calissanne Berlin
Fasanenstraße 33 a
10719 Berlin

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Weitere Infos


Do, 31.10.24

Lesung mit kulinarischer Begleitung


Donnerstag, 31. Oktober 2024, 19.30 Uhr:

Buchhandlung Kapitel Zwei
Heilige-Geist-Straße 3
45657 Recklinghausen

Eintritt: € 35,-

Mit der Erfindung des Restaurants wandelte sich das Kochen vom bloßen Sattmachen zu einer Kunst. Ausgerechnet im Umfeld der Französischen Revolution begannen experimentierfreudige Köpfe, um die hungrigen Gäste zu wetteifern und einander mit köstlichen Kreationen zu übertreffen – von der Opulenz des 18. Jahrhunderts bis zur Molekularküche.

Ute Cohen wird Ihnen im Gespräch mit Joachim Feldmann die kulinarische Vielfalt Frankreichs näherbringen – und Sarah Landis vom CHEZ AMA hat dafür die passenden Gaumenfreuden samt Weinbegleitung zubereitet und ausgewählt.

Weitere Infos